Werkstoff-Service

Sozialpartnerrichtlinie – neues ESF-Programm zur Förderung der beruflichen
Weiterbildung von Beschäftigten

Das Arbeitsministerium und der Europäische Sozialfond fördern in den kommenden Jahren mit 140 Mio. EURO die Weiterbildung in Unternehmen. Ziel des Programmes ist es, die Beschäftigungsfähigkeit der Mitarbeiter und die Wettbewerbsfähigkeit der Betriebe zu stärken und zu verbessern. Fördervoraussetzung ist, das es zwischen den zuständigen Sozialpartnern eine Vereinbarung zur Weiterbildung oder einen Qualifizierungsvertrag gibt.

Die Werkstoff Service GmbH ist im Bereich der beruflichen Weiterbildung tätig und verfügt sowohl über eine AZWV-Zulassung als auch über eine ISO9001-Zertifizierung. Wir bieten Fortbildungen in Form von mehrtägigen Kursen bis hin zu sechsmonatigen Schulungen an. Unser modulares Bildungskonzept ermöglicht einen individuellen Beginn der Schulung und individuelle Qualifizierungsinhalte. Unser fachlicher Schwerpunkt liegt in den Bereichen:

  • Zerstörungsfreie Prüfung
  • Werkstoffprüfung
  • Metallographie
  • Wärmebehandlung
  • Werkstofftechnik

Mehr Informationen finden Sie hier. Sprechen Sie uns an, wir beraten und unterstützen Sie gern!

Wir geben Ihnen Sicherheit